Aktuell:  Benefiz Sommerfest 2019 in Aarau I 14. September 

 

 Leckeres Essen, Getränke, Kaffee und Süsses, Film, Bilder, gute Musik und viel gute Laune! Packt eure Freunde mit ein und feiert mit uns ein Fest der Freude und Gemeinsamkeit! 

«The Band Akort» wird uns mit traditioneller türkischer Musik beglücken. Als weiteren musikalischen Leckerbissen erwartet uns eine Show von Chris Raw & Vesi Snipes, zwei Aarauer Sprechsänger. Wir freuen uns!

 

Der gesamte Erlös geht als Spende an den Verein Miret, der seit mehreren Jahren Roma Kinder aus Tschechien und der Slowakei unterstützt und begleitet. – Eintritt frei, Kollekte.

 

Samstag, 14. September 2019 ab 17 Uhr im Fabrikpalast Aarau 

Tellistrasse 118, 5000 Aarau  

Download
Anfahrt
Aarau,Tellistr.118.jpg
JPG Bild 88.2 KB



Miret Schweiz wurde im Jahr 2012 als Tochterorganisation von MIRET Tschechien gegründet. Nach mehreren Begegnungen und verschiedenen Zusammenarbeiten mit Ida Kelarová und ihrem Team und Besuchen in verschiedenen Romasiedlungen in der Slowakei, haben wir uns entschlossen, uns aktiv für die Roma in Tschechien und der Slowakei einzusetzen. Neben der ideellen und finanziellen Unterstützung von MIRET Tschechien und deren Projekte haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, in der Schweiz Aufklärungsarbeit zu leisten. Vielen Menschen fehlt das Bewusstsein für die Thematik Roma in Europa. Uns liegt es jedoch am Herzen, dies zu ändern, denn die Geschichte der Roma ist auch Teil der Geschichte Europas und somit unentbehrlich für das Allgemeinwissen jedes Europäers. Diese Aufklärungsarbeit wollen wir durch verschiedene Workshops an Schulen in Zusammenarbeit von Miret Tschechien erreichen.

Der Verein wird von sechs Vorstandsmitgliedern organisiert, welche alle unentgeltlich und ehrenamtlich für Miret Schweiz arbeiten. 

MIRET ist eine non-profit Organisation, die sich dafür engagiert, angemessene Bedingungen für kulturelle und artistische Aktivitäten mit einer freundschaftlichen Herangehensweise zu schaffen. Seit mehreren Jahren unterstützt MIRET  kreative und kulturelle Projekte der Roma Minorität.

Ida Kelarová hat MIRET im Jahr 1998 gegründet. Eines der grössten Ziele von MIRET ist es, die Roma Minderheit in das öffentliche Leben in Tschechien zu integrieren, und umgekehrt, der Öffentlichkeit zu helfen, die Roma zu verstehen und sich ihnen gegenüber zu öffnen. Seit dem Jahr 2011 sind junge Roma, welche an verschiedenen Workshops und Projekte von Ida Kelarová und MIRET teilgenommen haben, aktive und zentrale Mitglieder von MIRET.

MIRET unterstützt junge Roma Artisten, Kinder und Jugendliche in ihrer Schul- und Sprachausbildung, aber vor Allem auch in ihrer künstlerischen Entwicklung und Kreativität. MIRET setzt sich dafür ein, die Kreativität von jungen Menschen aufrecht zu erhalten, angemessene Bedingungen für ihre Zukunft zu schaffen und die Traditionen der Roma zu erhalten. MIRET hilft ihnen, zu beweisen, dass sie ein Talent haben, gibt ihnen Kraft, nach ihrer eigenen Identität zu suchen und setzt sich für Jobmöglichkeiten ein, immer unter dem Aspekt, die kulturellen Werte und Traditionen der Roma zu erhalten.